Mo

02

Apr

2012

TuS Usseln unterwegs - Stadionfahrt zum Bundesligaspiel in Hannover

Nach dem Erfolg aus dem Jahr 2010 mehrten sich die Wünsche nach einer weiteren Stadionfahrt zu einem Bundesligaspiel. Es ging in die AWD-Arena zum Spiel Hannover 96 gegen Borussia Mönchengladbach.

Nach dem Erfolg aus dem Jahr 2010 mehrten sich die Wünsche an den Vorstand, erneut eine Stadionfahrt zu einem Bundesliga-Spiel für die Mitglieder zu organisieren.

Über den gleichnamigen Sponsor des TuS Usseln konnte eine größere Anzahl von Eintrittskarten für das Bundesliga-Spiel Hannover 96 gegen Borussia Mönchengladbach in der AWD-Arena bekommen werden. Die Partie bot sicherlich besondere Reize. Zum Einen spielen beide Mannschaften derzeit attraktiv und liegen im vorderen Drittel der Tabelle und zum Anderen waren die wenigsten Mitreisenden in der AWD-Arena in Hannover. Problematisch war jedoch die Spieltagterminierung der DFL. Aufgrund der Tatsache, dass einige Vereine noch in europäischen Wettbewerben vertreten sind, werden die Spieltage von DFL relativ kurzfristig angesetzt. Für eine vernüftige Planung schwierig. Bei Bestellung der Karten war folglich der Spieltagtermin noch nicht bekannt. Mit Bekanntgabe des Termins wurde klar, dass die Fußballer des TuS Usseln wegen eines Heimspiels (gegen Adorf/Vasbeck II) zu Hause bleiben mussten.

Trotzdem war es kein Problem die 40 Karten an den Mann zu bringen. Die Plätze im Bus vom Reisedienst Grebe (Lichtenfels) waren gut besetzt. Rechtzeitig mit viel Luft für unangenehme Verzögerungen ging es in Richtung Hannover. Der Verkehrslage war ausgezeichnet, so dass ca. 50 Kilometer vor dem Ziel eine ausgiebige Mittagspause eingelegt werden konnte.

Bei Flüssignahrung und einem Snack, der im Reisepreis inbegriffen war, stärkten sich die Teilnehmer für den Rest der Fahrt und das hoffentlich sehenswerte Bundesligaspiel.

In Hannover angekommen wurde der Bus in der Nähe des Stadions abgestellt. Mit der übriggebliebenen Karte (kurzfristiger Ausfall wegen Krankheit) wurde der Busfahrer ebenfalls ins Stadion gelockt. Ein kurzer Fußmarsch und schon konnten die Sitzplätze im Block W auf dem Oberrang eingenommen werde. Gute Sicht und Plätze an der Mittellinie.

Das Spiel selbst war mittelmäßig und das Ergebnis (2:1- Heimsieg für Hannover 96) trübte die Stimmung der Mehrzahl an Gladbach-Fans im Bus nicht wirklich.

Auch die Rückfahrt verlief reibungslos und so kehrten die Usselner am frühen Abend gut gelaunt nach einem tollen Sonntagsausflug zurück.

"Eine Wiederholung wird es sicher geben, eventuell schon nächstes Jahr im Rahmen des Vereinsjubiläums", sagte Vorsitzender Torsten Vogel übers Mikrofon.

 

 

IMG_0510.mov
QuickTime Video Format 40.0 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0