News zum Fussball

Do

26

Jan

2017

Fußballabteilung des TuS Usseln rüstet sich für die Zukunft

Mehrere schwere Verletzungen, die teilweise das Karriereende bedeuteten, und ein paar wenige Abgänge zu anderen Mannschaften erforderten ein zukunftsgerichtetes Handeln der Verantwortlichen in der Fußballabteilung des TuS Usseln.

Auf vermehrt junge und jüngere Spieler möglichst aus dem eigenen Ort aber auch aus dem Upland richtete sich das Augenmerk des Abteilungsleiters Dirk Klinkmann in ständiger Abstimmung mit dem Vorstand und dem Trainer.

Dem Abgang des zweiten Torhüters Pascal Wäscher zum TuSpo Mengeringhausen bereits in der Winterpause wurde zugestimmt. Gleichzeitig konnte der TuS Usseln Steven Arp vom TSV Schwalefeld zurück- und zwei Nachwuchsspieler hinzugewinnen. Tim Vanderstuyf, zuletzt für die A-Jugend in Oberschledorn/Grafschaft auf dem Fußballplatz, und Felix Göbel stellen die Weichen für eine extreme Verjüngung des Gesamtkaders.

Die Veränderung wird noch deutlicher mit den bereits feststehenden Zugängen in der Sommerpause. Für die kommende Saison stehen aktuell vier weitere Personalien fest - allesamt Nachwuchsspieler aus Usseln.

Mit Tim Koch (zwischenzeitlich in der Jugend des Verbandsligisten Neheim/Hüsten unter Vertrag) und Jan Louis Bender (aktuell Gruppenliga A-Jugend bei der JSG Rhena/Lelbach) wollen zwei spielstarke Fußballer den Wechsel in den Seniorenfußball beim TuS Usseln schaffen.
Ein ebenfalls junger Spieler mit viel Potential kehrt nach einem kurzen Abstecher nach Westfalen wieder zum Heimatverein zurück. Hendrik Peters verlässt nach nur einem Jahr den SV Oberschledorn/Grafschaft und wird den TuS wieder in der Defensive bereichern. Aus der eigenen A-Jugend JSG Diemelsee/Upland rückt schließlich noch Julian Krause in den Seniorenbereich auf und macht das vorläufige Quartett an Neuzugängen komplett.

Weitere Neuzugänge in der Sommerpause sind nicht ausgeschlossen.

„Wir sind sehr stolz und froh, dass wir die Nachwuchsspieler aus Usseln, die sicherlich ein höheres Niveau als Kreisliga A-Fußball haben, für einen Start im Seniorenfußball beim TuS Usseln verpflichten konnten. Bedanken möchten wir uns bei allen abgebenden Vereinen für die unkomplizierte Zusammenarbeit“, so der federführende Abteilungsleiter Dirk Klinkmann, der tatkräftig von Timo Lange unterstützt wird.

Trainer Jens Binternagel verlässt den TuS Usseln – Norman Kaiser übernimmt die Hauptverantwortung

Zeitliche und ausschließlich private Gründe führten bei Jens Binternagel zu dem Entschluss, schon zur Winterpause das Traineramt beim TuS Usseln niederzulegen. Mit großem Bedauern, aber viel Verständnis mussten die Spieler, Abteilungsverantwortliche und der Vorstand diese Entscheidung zur Kenntnis nehmen. „Die Zusammenarbeit mit Jens war vorbildlich, professionell und freundschaftlich. Unser Umgang war geprägt von Offenheit und Fairness. Wir verlieren ihn nur sehr ungern, aber verstehen und respektieren seine Entscheidung. Nicht ausschließen möchten wir von unserer Seite, in ferner Zukunft erneut mit Jens Binternagel zusammen zu arbeiten. Wir wünschen ihm persönlich alles erdenklich Gute für die Zukunft und bedanken uns für die geleistete Arbeit“, kommentierte der 1. Vorsitzende Torsten Vogel den Verlust.
Der bisherige Co.-Trainer Norman Kaiser rückt aufgrund seiner sehr guten Arbeit in der zweiten Reihe somit zum Haupttrainer auf und wird den TuS Usseln auf eine hoffentlich erfolgreiche Rückrunde vorbereiten.

Fr

15

Mai

2015

Die Vorbereitungen beginnen!!! Der WM-Pokal zu Gast in Usseln

Der FIFA WM-Pokal dreht diesen Sommer eine "Ehrenrunde" quer durch die gesamte Republik. Insgesamt haben 63 Amateurvereine die Möglichkeit den WM-Pokal auf dem Vereinsgelände zu haben. Wir dürfen Euch mit Stolz bekannt geben, dass wir dabei sind.

 

Am 19.08.2015 kommt der WM-Pokal nach Usseln.

 

"Die Vorbereitungen können beginnen!" Der Vorstand hat sich ein tolles Rahmenprogramm ausgedacht, um dem WM-Pokal eine würdige Kulisse zu bieten.

 

Mehr Hintergrundberichte gibt es auf der ofiziellen Seite des DFB.

Mo

19

Jan

2015

Einladung zum F- und E- Jugend-Fußballturnier an Pfingsten

Liebe Sportfreunde und Jugendtrainer,
im Rahmen des traditionellen Pfingstsportfestes findet das mittlerweile bewährte große Fußballturnier für F- und E- Jugendmannschaften statt. Die Teilnehmer der vergangenen Jahre wissen, dass der Vorstand ein professionell organisiertes Turnier mit tollem Rahmenprogramm anbietet.


Wann findet das Turnier statt?
Das Turnier findet am Pfingstsonntag, den 24.05.2015 statt. Abhängig von der Anzahl der Anmeldungen sind derzeit als Beginn für das F- Jugendturnier 11:45 Uhr und als Beginn für das E- Jugendturnier 14:30 Uhr vorgesehen. Eventuell wird eins der Turniere am Samstag ausgetragen.
Wie wird gespielt?
Gespielt wird nach den gültigen Regeln auf Kleinfeld. Ein Spiel wird ca. 10 Minuten dauern. Je nach Anzahl der eingegangenen Anmeldungen wird im Modus Jedergegen- Jeden oder in zwei Gruppen gekickt.
Gibt es etwas zu gewinnen?
Die ersten drei Mannschaften der jeweiligen Turniere erhalten tolle Preise von unseren Sponsoren. Zusätzlich wird jedes Kind eine eigene Urkunde mit einem vor dem Turnier gemachten Mannschaftsfoto erhalten. Unser Motto ist: Kein Kind geht mit leeren Händen nach Hause!
Und sonst?
Gleichzeitig wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die Kinder angeboten, wie zum Beispiel eine Hüpfburg und Schminken für die Kinder. Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl im großen Festzelt bestens gesorgt.

Wir würden uns sehr über Eure Anmeldungen bitte bis zum 28.02.2015 möglichst per Mail an vorsitzender@tususseln.de oder nachfolgendes Formular verwenden.

Der Vorstand des TuS Usseln
Stellvertretend für den Vorstand
Torsten Vogel
1. Vorsitzender

Anmeldung zum Jugend-Fußball-Turnier

Um eine Mannschaft anzumelden, füllen Sie einfach folgendes Formular aus. Falls Sie an beiden Turnieren teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das Formular ein zweites Mal aus.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Einadung zum Fußballturnier
150117_Einladung_Jugendfußballturnier.pd
Adobe Acrobat Dokument 313.0 KB

Do

03

Apr

2014

Das DFB-Mobil kommt zum TuS Usseln

Zum zweiten Mal kommt das DFB-Mobil in das Upland zum TuS Usseln. Am 02.05.2014 wird auf dem Sportplatz in Usseln ab 17:30 Uhr eine Demo-Trainingseinheit der DFB-Trainer abgehalten. Interessierte sind

DFB-Mobile auf Tour


Hat viel an Bord - Das DFB-Mobil

Wie wecke ich Begeisterung im Kinder- und Jugendtraining? Wie kann mein Verein auf den demographischen Wandel reagieren und die damit zusammenhängende Integration im Fußballsport vorantreiben?

Der Deutsche Fußball-Bund hilft seinen Vereinen die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu meistern. Unterstützung gibt es in Fachbüchern, auf Training und Wissen online und in weiteren DFB-Publikationen.

Außerdem kommt der DFB mit seinen Trainern auch direkt zu Ihnen! Mit den 30 DFB-Mobilen besucht der DFB seit Mai 2009 bundesweit seine Fußballvereine. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben. Alle Vereinsmitarbeiter werden über die aktuellen Themen des Fußballs – Qualifizierung, Mädchenfußball, Integration – informiert. Hier bieten sich viele Chancen für Vereine aktiv zu werden.

Seit dem Start 2009 wurden bereits über 10.000 Veranstaltungen durchgeführt, in denen über 500.000 Menschen erreicht wurden. Die 30 DFB-Mobile sind jeden Tag im Einsatz und kommen direkt zu den Fußballvereinen. Jährlich finden rund 3.600 Veranstaltungen statt.

 
Ein Besuch - zwei Bausteine
  1. Praxistipps für ein modernes F-/E-Jugendtraining (Dauer: 90 Min.)
    • Im Mittelpunkt der praktischen Demonstration steht die einfache Organisation und Durchführung eines entwicklungsgerechten Trainings für Jungen und Mädchen.
    • Entscheidend hierbei: Die Vereinstrainer werden aktiv in das Demonstrationstraining eingebunden und ihre Fragen unmittelbar beantwortet.

 

  1. Informationen zu aktuellen Themen des Fußballs (Dauer: 45 Minuten)

     

    • Qualifizierung: Die Vereinstrainer bekommen die verschiedenen Informations- und Qualifizierungsmöglichkeiten im Breitenfußball aufgezeigt (von Training & Wissen online bis Trainer C–Lizenz). Weiterhin werden die Ansprechpartner im Fußballkreis genannt.
    • Mädchenfußball:  Der Mädchenfußball boomt, nicht erst seit der WM 2011. Wir geben Ihnen Anregungen, wie Sie diese Chance nutzen können.
    • Integration: Nirgendwo funktioniert Integration so gut wie im Fußballverein. Wenn man Sieg und Niederlage zusammen erlebt, fragt keiner nach Hautfarbe, Herkunft und Religion. Um die integrative Kraft des Fußballs weiter zu stärken, geht der Deutsche Fußball-Bund mit klaren Integrationsbotschaften auf seine Vereine zu.
0 Kommentare

Do

17

Okt

2013

U17-Nationalmannschaft aus dem Iran trainieren beim TuS Usseln

Vor zwei Wochen hat sich die U17-Fußballnationalmannschaft aus dem Iran zu einem fast vierzehntägigen Trainingslager in Usseln aufgehalten.

Auf die WM in diesem Jahr hat sich die U17-Nationalmannschaft aus dem Iran in Usseln vorbereitet.

Fast zwei Wochen verbrachten die jungen Nationalspieler aus dem Iran im Ramada-Hotel in Usseln und hatten ein intensives Trainingslager mit strengen Regeln zu absolvieren. Die Religionszugehörigkeit stellte das Hotel-Team vor einige Probleme (kein Schweinefleisch, Betzeiten, ...).

Mit einem Tross von 35 Personen reisten die Iraner an. Den Trainingstab bildeten Headcoach, zwei Assistants, ein Fitness Coach, Zeugwart, Manager (Mehdi Mahdavikia, ehemaliger Bundesliga-Profi unter anderem für den HSV, Vfl Bochum und Eintracht Frankfurt) und Mannschaftsarzt. Dazu kam der Spielerkader von 25 Jugendlichen. Einige Trainingseinheiten wurden neben dem Theorieunterricht auf dem Sportplatz des TuS Usseln abgehalten. Die Gäste fühlten sich im Hotel aber auch auf dem Platz sehr wohl und waren voll des Lobes über die Gastfreundlichkeit.

Der Zeitplan der Nachwuchsspieler war voll gepackt. Zu dem eigentlichen Training kamen insgesamt 5 Trainingsspiele gegen die U19-Bundesligamannschaften von Leverkusen, Schalke 04, Mönchengladbach, Dortmund und Duisburg. Die Trainingsspiele gegen den älteren Jahrgang wurden sehr erfolgreich bestritten (3 Siege und zwei Unentschieden). Zwischendurch stand noch ein Kurz-Aufenthalt in der Sportschule Wedau mit einem Besuch eines Bundesliga-Spiels auf dem Programm.

Gegenüber dem Vorsitzenden Torsten Vogel sagte der Mannschaftsarzt (als Einziger der englischen Sprache mächtig), man sei sehr zufrieden mit der Organisation und mit dem Platzzustand. Im Iran seien die Trainingsplätze für die Jugendlichen deutlich schlechter. In den Reihen der Nachwuchsmannschaft seinen lediglich drei Profis, die mit Fußball ihr Geld verdienen. Der Bestverdiener würde im Jahr umgerechnet ca. 2500 € bekommen. Nicht die Welt also.

 

Die Anwesenheit der Ehrengäste sprach sich sehr schnell herum, so dass bei den Trainingseinheiten einige Zuschauer auf der Tribüne zu finden waren. Hierbei konnte man sich von dem professionellen Trainingsaufbau und dem Gehorsam und Fitnesszustand der Jungen überzeugen. Durchaus beeindruckend, zumal man nicht häufig die Gelegenheit hat, eine Trainingseinheit einer Nationalmannschaft zu beobachten.

 

Der Ehrengast erhielt aus den Händen des TuS-Vorsitzenden einen Fanschal, der nun im Iran seinen neuen Besitzer gegen die Kälte schützt oder im Museum der Fußballnationalmannschaft ausgestellt wird (?!).

0 Kommentare

Mo

15

Jul

2013

Erfolgreich bei den Kreismeisterschaften im Elfmeterschießen

Als einzige Mannschaft aus dem gesamten Kreis Waldeck trat der TuS Usseln gleich mit zwei Mannschaften bei den Kreismeisterschaften im Elfmeterschießen im Wesetal an. Nicht nur durch einen Sieg gegen

0 Kommentare

Mo

24

Jun

2013

NEUE FOTOS - Lob für den Ausrichter - Waldecker Pokalfinale mit tollen Spielen

Mehr als 1300 Zuschauer waren am vergangenen Wochenende am Usselner Sportplatz. Der Vorstand hatte für einen gebührenden Rahmen gesorgt und erhielt von allen Seiten Dank und Anerkennung.

In Kürze folgen hier ein ausführlicher Bericht.

0 Kommentare

Di

04

Jun

2013

Waldecker Pokal 2013 Endspiele - jetzt mit Verkehrshinweisen

Alle Informationen zu den Waldecker Pokalendspielen am Sonntag, 16 Juni 2013 auf dem Sportplatz Usseln:

Der Veranstalter TuS Usseln möchte am Endspieltag für eine möglichst reibungslose Anfahrt und ausreichend Parkmöglichkeiten sorgen. Da aufgrund des parallelen Bike-Festivals in Willingen mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen ist und keine lückenlose Einweisung zu den Parkplätzen gewährleistet werden kann, bittet der Vorstand des TuS Usseln um Beachtung von folgenden Hinweisen:

 

1.

Die Sportstraße ist im Bereich des Veranstaltungsgeländes zwischen der Einfahrt Bundesstraße und dem Eisenbahnviadukt für sämtlichen Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt.
2. 

Anreise aus Richtung Willingen:

Für Zuschauer und Gäste aus Richtung Willingen wird empfohlen, auf dem geschotterten Parkplatz am Schneppelnberg zu parken. Über den kurzen Fußweg zur Sporthalle (bei Tankstelle Steinacker) ist ein Zugang zum Sportplatz möglich.


3.

Anreise aus Richtung Korbach:

Für Zuschauer und Gäste aus Richtung Korbach steht der Mitarbeiterparkplatz der Upländer Bauernmolkerei zum Parken zur Verfügung. Das Parken auf dem Betriebsgelände ist allerdings strengstens untersagt, da auch sonntags Anlieferverkehr herrscht. Sollten hier die Kapazitäten erschöpft sein, stehen die Parkbuchten entlang der Bundesstraße und schließlich der REWE-Parkplatz zur Verfügung.

 

Von allen Parkplätzen ist ein kurzer Fußweg zum Sportplatz erforderlich.

 

Die Veranstalter bitten alle Verkehrsteilnehmer herzlich um gegenseitige Rücksichtnahme und das Einhalten der Parkregeln.

Anfahrt zu den Pokalendspielen
Konzept Parken Waldecker Pokalendspiele.
Microsoft Power Point Präsentation 1.7 MB

So

27

Jan

2013

Zwei wichtige Personalentscheidungen beim TuS getroffen

Deutlich vor Beginn der Rückrunde haben die Verantwortlichen des TuS Usseln die Weichen gestellt und zwei wichtige Personalentscheidungen getroffen.

Deutlich vor Beginn der Vorbereitung auf die Rückrunde in die Saison 2012/2013 haben die Verantwortlichen des TuS Usseln die Weichen in Sachen Trainer gestellt. Hauptverantwortlich für die Betreuung der Seniorenmannschaft des TuS wird der bisherige Co.-Trainer und zwischenzeitliche Interimstrainer Lothar Martin.

„Wir sind absolut glücklich mit der Entscheidung, die Saison mit Lothar Martin zu einem zufriedenstellenden Abschluss zu bringen. An unserem Ziel „Oben mitspielen“ halten wir weiterhin fest!“, so Vorsitzender Torsten Vogel.

 

Als zusätzliche Unterstützung für das Team konnte Julian Potthof nach nur einer Halbserie vom SV Oberschledorn für seinen Heimatverein zurückgewonnen werden. Vor seinem Weggang vom der TuS Usseln war der 19-jährige Stammspieler auf der linken Seite und vor allem wegen seiner Spritzigkeit und seiner guten Freistösse unverzichtbar. „Ich bin stolz, wieder das blau-weiße Trikot anziehen zu dürfen und werde nach meinem Abstecher alles für den TuS Usseln geben“, sagte der Physiotherapeut in Ausbildung Julian Potthof bei der ersten Mannschaftssitzung. Mit offenen Armen wurde er empfangen.

0 Kommentare

Mi

16

Jan

2013

DFB-Auszeichnung für Dirk Klinkmann

Für vorbildliche ehrenamtliche Arbeit im Fußballsport wurde der Sportwart des TuS Usseln vom DFB mit einer limitierten DFB-Uhr und einer Urkunde ausgezeichnet.

Nichtsahnend und ohne etwas in der Hand fuhr Dirk Klinkmann zur Rückrundenbesprechung der Kreisliga A nach Meineringhausen. Zurück kehrte er frisch ausgezeichnet und mit einer besonderen DFB-Uhr ausgestattet. 

Aus den Händen vom Kreisehrenamtsbeauftragten Ewald Wollert erhielt der Usselner die Präsente.

Wenn einer eine Auszeichnung für "vorbildliche ehrenamtliche Arbeit" verdient hat, dann Sportwart und Obmann Dirk Klinkmann.

Wir gratulieren recht herzlich und freuen uns mit dir!

0 Kommentare

Sa

22

Dez

2012

Neue Trainingsanzüge für die Seniorenfußballer des TuS Usseln

Die Seniorenfußballer des Usseln durften sich im Laufe der Saison 2012/2013 über neue Trainingsanzüge freuen.

Neue Trainingsanzüge erhielten die Seniorenfußballer in der Saison 2012/2013. Zu einer guten Mannschaft gehört auch ein einheitliches Erscheinungsbild. Die "alten" Trainingsanzüge, gesponsert von der Bauernmolkerei, waren leider nicht mehr vom Hersteller lieferbar. Aufgrund des stetigen Zuwachses in der Seniorenmannschaft wurde daher der Wunsch nach neuen Trainingsanzügen laut. Sportwart Dirk Klinkmann ließ seine guten Kontakte in der Willinger Gastronomenszene spielen und gewann die Familie Könne mit den "Vis à Vis"- Gaststätten als Hauptsponsor. Ihr Logo ziert nun die Jacke.

Vielen Dank an dieser Stelle an Klaus und Florian Könne. 

0 Kommentare

Mo

10

Sep

2012

Derby-Time im Diemelstadion

Am Sonntag ist es mal wieder soweit: Derby-Time. Um 15:00 Uhr trifft der TuS auf den SC Willingen II.

Das letzte Duell gegen die "Zweite" vom SC Willingen ist schon ein paar Jahre zurück. Es war die Begegnung in der Aufstiegsrelegation, die auf neutralem Platz in Waldeck stattfand und leider verloren ging.

Nun heißt es wieder Derby-Time, dieses Mal dann doppelt in der Kreisliga A.

Gegen die "Erste" des SC Willingen gab es im Hessenpokal einen beachtlichen Auftritt mit einer 0:1-Niederlage, immerhin gegen einen Verbandsligisten. Doch kaufen können sich Heerdt & Co. dafür nichts. Ein Sieg in der Festung Diemelstadion muss her!

Alle Usselner, Fans und treue Besucher sind ganz herzlich eingeladen, den TuS anzufeuern und zum Sieg zu verhelfen.

0 Kommentare

So

05

Aug

2012

Aus im Waldecker Pokal - Niederlage gegen SG Edertal in der zweiten Runde

Durch eine knappe 2:1-Niederlage im A-Liga-Duell gegen die SG Edertal schieden die Kicker vom Michael Peters in der zweiten Runde aus.

Das Wiederholungsspiel (Abbruch wegen Gewitter) begann mit einem spielerischen Übergewicht für die Heimmannschaft aus dem Edertal. Dennoch schoß Torjäger Benni Lohmann den TuS mit einem 25-Meter-Kracher zur Halbzeitführung.

Die Edertaler drehten in der zweiten Hälfte noch mehr auf und kamen folgerichtig zum Unentschieden. Als fast alle sich bereits mit der Verlängerung abgefunden hatten, erzielte die Heim-SG noch den vielumjubelten Siegtreffer.

Schade, aus der Traum vom Finale im heimischen Diemelstadion 2013. 

0 Kommentare

So

29

Jul

2012

Spielabbruch wegen Gewitter - nächsten Mittoch Wiederholungsspiel

Die zweite Runde im Waldecker Pokal gegen die SG Edertal wurde beim Stand von 1:0 wegen schwerer Gewitter abgesagt.

0 Kommentare

Di

24

Jul

2012

Sieg in Hillershausen bringt 2. Runde im Waldecker Pokal

Ein erwartet deutlicher 5:1-Sieg gegen den C-Ligisten Hillershausen führt den TuS in die 2. Runde gegen die SG Edertal. Das Spiel findet kommenden Freitag in Hemfurth statt.

0 Kommentare

Do

19

Jul

2012

Knappe Niederlage gegen den Verbandsligisten - TuS Usseln verkauft sich mehr als ordentlich

Im Viertelfinale ist Schluss. Mit einer knappen 0:1-Niederlage gegen den SC Willingen scheiden die Mannen von Michael Peters aus.

Damit hatte keiner so wirklich gerechnet. Mit Mühe und Not hat der SC Willingen durch einen fragwürdigen Elfmeter in der 30. Minute das "Hessenpokal - Derby" für sich entschieden.

Der A-Ligist TuS Usseln konnte allerdings mit einer "Defensiv-Taktik" lange das Spiel offen gestalten. Auf beiden Seiten ergaben sich einige Torchancen.
Dem TuS Usseln blieb der Jubel in der 70 Minute allerdings nicht vergönnt, als Schiedsrichter "Henry, Philipp" einen Kopfballtreffer von Benni Lohmann nicht als Tor anerkannte.

Dennoch kann der A-Ligist erhobenen Hauptes aus dieser Partie gehen. Der TuS nimmt das Selbstvertrauen und den Schwung aus diesem Spiel mit in die letzten Wochen der Vorbereitung und das Waldecker Pokalspiel am Freitag (20.07.12) in Hillershausen.

Die knapp 150 Zuschauer sahen eine geschlossene und vor allem kämpferische Mannschaftsleitung des TuS Usseln.

Auf Seiten des SC Willingen konnte nur Christoph Keindl überzeugen. Die mitgereisten Willinger Fans sehen noch viel Arbeit auf das Trainer Duo des Verbandsligisten (Schwalenstöcker/Keindl) zu kommen.
Christoph Heerdt, TuS Usseln 1913 am 19.07.2012 www.fupa.net
0 Kommentare

Di

17

Jul

2012

Achtung - Änderung des Spielortes: Derby findet in Eimelrod statt

Da der Sportplatz in Titmaringhausen unbespielbar ist, musste kurzfristig das Derby im Hessenpokal nach Eimelrod verlegt werden.

0 Kommentare

So

15

Jul

2012

Nächster Sieg im Hessenpokal - nun Derby gegen den SC Willingen I

Nach dem erwarteten Sieg im Achtelfinale des Hessenpokals gegen die SG Diemelsee trifft der TuS Usseln nun im Viertelfinale auf den Verbandsligisten SC Willingen.

Mit 5:1 fegte der TuS Usseln im Achtelfinale den B-Ligisten SG Diemelsee in Stormbruch vom Platz. Dennoch wurde der Sieg von der schweren Verletzung von Alex Düdder getrübt. Bereits in den Anfangsminuten fiel der Spielmacher derart unglücklich auf seinen linken Arm, das er sich den Ellenbogen auskugelte. Mit dem Rettungswagen wurde er unter großen Schmerzen nach Korbach transportiert. Wie erzählt wird wurden drei Ärzte benötigt, um den Ellenbogen einzurenken. Glück im Unglück: bis auf überdehnte Sehnen, Bänder und Muskeln ging glücklicherweise nichts kaputt. Die Mannschaft, die Trainer, alle anderen Verantwortlichen der Abteilung Fussball und der Vorstand des TuS Usseln wünschen Alex eine gute und baldige Genesung. Sein Wechsel zum Heimatverein stand bisher unter keinem Stern. Toi, toi, toi!

Die Mannschaft spielte folglich für Alex und stellte schnell eine sichere Führung her, die bis zum Ende standhielt. Somit wurde das Viertelfinal-Ticket gebucht.

Der Gegner wurde in der Partie SG Adorf/Vasbeck gegen SC Willingen ausgespielt. Der Verbandsligist setzte sich überlegen durch und so kommt es am kommenden Mittwoch zum ersten Derby zwischen dem TuS Usseln und dem SC Willingen I seit langer Zeit. Die Favoritenbürde lastet ohne Zweifel auf dem Verbandsligisten. Die Mannen um Schlenger, Figgen, Heerdt & Co. können im Direktvergleich mal zeigen, was in ihnen steckt.

Das Spiel wird aufgrund der Sperre des Diemelstadions in Titmaringhausen ausgetragen. Es findet am Mittwoch, 18.07.2012 um 19:00 Uhr statt. Der TuS Usseln hofft auf tatkräftige Unterstützung und viele Fans!

0 Kommentare

So

08

Jul

2012

Sieg im Hessenpokal gegen Eppe/Niederschleidern

Ein durchaus deutlicher 4:1-Sieg in der ersten Runde des Hessenpokals beschert dem TuS Usseln das Weiterkommen. In der nächsten Runde wartet die SG Diemelsee.

Nach nur drei Trainingseinheiten wartete die erste Runde im Hessenpokal. Die Auslosung brachte die SG Eppe/Niederschleidern als Gegner, die in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Kreisoberliga schaffte. Nach einigem Hin und Her wurde das Heimrecht mit Eppe getauscht, da der Usselner Sportplatz in dieser Woche von einer Fachfirma mit Rollrasen in Stand gesetzt wurde.

Die Sommerferien führten zu einigen Personalsorgen beim Trainer Michael Peters. Zudem hat es Probleme bei Freigaben und der Passerstellung von zwei Neuzugängen gegeben.

Nichtsdestotrotz egalisierte Tobi Lohmann die frühe Epper Führung noch vor der Halbzeit. Nach der Pause erhöhten Kaczmarek, Düdder und nochmal Tobi Lohmann das Ergebnis und sicherten den Einzug in die zweite Runde. Als Besonderheit ist zu erwähnen, dass der etatmäßige Stürmer Benni Lohmann das Tor hüten musste, da alle Torhüter verletzungs- bzw. krankheitsbedingt passen mussten.

Am kommenden Mittwoch folgt nun die zweite Runde gegen die SG Diemelsee, die eigentlich in die Kreisliga A aufgestiegen ist, aber auf den Aufstieg verzichtete. Spannend wird die Begegnung allemal. Vielleicht sind dann die anderen Neuzugänge spielberechtigt und bieten weitere Alternativen. Nähere Infos zum Spiel sind der Zeitung zu entnehmen.

2 Kommentare

Mo

18

Jun

2012

Deutschland im Viertelfinale - Public Viewing im Kursaal

Wegen der Vorbereitungen für den Abiball in der Schützenhalle weicht das Public Viewing in den Kursaal aus.

Flexibel zeigen sich die beiden Veranstalter TuS Usseln und Schützengesellschaft. Wegen der Vorbereitungen für den Abiball weichen die Vereine in den Kursaal aus. Dort wird in bewährter Manier am kommenden Freitag das Viertelfinale Deutschland - Griechenland in HD-Qualität auf Großbildleinwand gezeigt. Es gibt kühle Getränke und Würstchen vom Grill.

Einlass ist ab 19:45 Uhr, Eintritt ist frei.

Alle Fußballbegeisterte, die gerne gemeinsam mit der deutschen Nationalmannschaft mitfiebern und sie ins Halbfinale schreien wollen, sind herzlich willkommen.

 

0 Kommentare

So

03

Jun

2012

E-Jugend wird Waldecker Pokalsieger 2012!

Überlegen sicherte sich die E-Jugend der JSG Upland von Trainer Maik Saure (TuS Usseln) mit einem 3:1-Sieg gegen den TSV Korbach den Waldecker Pokalsieg.

Viele Usselner Eltern und einige andere Fußballinteressierte fuhren nach Waldeck, um die Jungen und Mädchen der E-Jugend JSG Upland im Finale des Waldecker Pokals anzufeuern. Trotz Überlegenheit in der ersten Halbzeit hieß es zur Pause lediglich 1:1. Nervösität war dem Nachwuchs anzumerken, steht man nicht alle Tage in einem Finale. Die zweite Halbzeit lief besser und mit zwei weiteren Toren machten Jan Jäger, Max-Till Saure & Co. den Sieg perfekt.

Die Freude war überschwänglich, wie man auf dem Siegerfoto direkt nach dem Spiel sehen kann.

Stellvertretend für den Vorstand des TuS Usseln gratulierte Sportwart Dirk Klinkmann dem frischgebackenen Pokalsieger, natürlich nicht ohne Geschenk. Alle E-Jugend-Spieler wurden kurzerhand zum Hamburger-Essen ins Lucky nach Willingen eingeladen. Vielen Dank dafür an Karl Leyhe und Marcin Jablonski vom Lucky!

Herzlichen Glückwunsch an alle Jungen und Mädchen! Wir sind stolz auf Euch!

0 Kommentare

Fr

01

Jun

2012

Saisonabschlußfeier des TuS Usseln am Sportplatz

Am vergangenen Samstag fand die Saisonabschlußfeier des TuS Usseln im Festzelt am Sportplatz statt. Viele Spieler, Verantwortliche, Gönner und Fans fanden den Weg dorthin.

Die diesjährige Saisonabschlußfeier fand direkt im Anschluss an das letzte Saisonspiel im Festzelt am Sportplatz statt. Trainer und Mannschaft kehrten mit einem 8:2-Sieg gegen des TuS Bad Arolsen II zurück. Der Kantersieg und die Tatsache, dass Max Gerhard gleich vier Treffer in dem Spiel erzielte, ließen die Vermutung zu, es könnte ein feuchtfröhlicher und langer Abend werden.

Der Getränkelieferant H.O.Jäger ließ sich wie gewohnt nicht lumpen und spendete ein 50 Liter- Fass. Doch das kühle Veltins war nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Viele weitere Liter fanden den Weg in durstige Kehlen.

Von einer durchaus erfolgreichen Saison sprach der 1. Vorsitzende Torsten Vogel in seiner Eröffnungsrede. Vor der Spielzeit 2011/2012 habe man das Ziel oben mitspielen ausgegeben und es bis kurz vor Ende auch durchgehalten. "Nun gilt es die Saison abzuhaken und eine Blick voraus auf die neue Saison in der eingleisigen Kreisliga A zu werfen."

Die Feier wurde dazu genutzt, verdienten Spielern Dankeschön zu sagen und auch einige Verabschiedungen zu vollziehen. Julian Potthof verlässt den TuS nach nur zwei Saisons in Richtung Oberschledorn. Der 1. Vorsitzende Torsten Vogel und Sportwart Dirk Klinkmann wünschten ihm alles Gute und vor allem eine verletzungsfreie Saison.

Die aktive Laufbahn als Seniorenfußballer beendeten Patrick Vogel, Jan Gerhard und Lars Penseler. Das Trio "wechselt" zu den Alten Herren und wird dort weiter für den TuS auflaufen. Neben einem Erinnerungsteller, einem Wimpel und einem Gutschein erhielt Lars Penseler noch eine Ehrennadel für 200 absolvierte Spiele aus der Hand des Sportwartes.

Nach dem Dank an die gesamte Mannschaft, den Trainer Michael Peters und Co.-Trainer Lothar Martin wurde der Blick nach Vorne gerichtet. Der 1. Vorsitzende kündigte die ersten Neuzugänge für die kommende Saison an. Zudem werden drei Spieler der A-Jugend zum Seniorenteam aufrücken.

Einen bleibenden Eindruck hinterließ ein ungewöhnlicher Neuzugang. Der TuS Usseln wird demnächst den ersten Brasilianer in seinen eigenen Reihen haben. Über Franz Nowak kam der Kontakt zum Studenten "Magno" zu Stande, der Feuer und Flamme war und bei der Abschlußfeier sein südamerkanisches Temperament unter Beweis stellte.

Unbestätigten Gerüchten zufolge wurde die Abschlußfeier durch eine blau-silberne Streife aus Korbach jäh beendet. Es war wohl etwas zu laut geworden.

1 Kommentare

Sa

05

Mai

2012

Live-Übertragung der Endspiele DFB-Pokal und Champions League in der Schützenhalle

In bewährter Manier werden der TuS Usseln und die Schützengesellschaft Usseln die beiden Finalspiele um den DFB-Pokal und die Champions League auf Großbildleinwand übertragen.

Die Spiele werden erstmals in HD-Qualität gezeigt.

Eintritt ist frei. Für kühle Getränke und Snacks zu erschwinglichen Preisen wird gesorgt.

Alle Usselner, Gäste, Besucher, Fans sind herzlich eingeladen.

0 Kommentare

Di

17

Apr

2012

Spiel der Alte-Herren-Mannschaft Usseln/Eimelrod gegen Düsenflieger

Am Freitag, den 20.04.2012 um 19.00 Uhr treffen die "Alten Herren " Usseln/Eimelrod auf eine befreundete Fussballmannschaft aus Belgien (Düsenflieger). Treffen für die Spieler ist um 18:15 Uhr am Sportplatz in Usseln.

0 Kommentare

Mo

02

Apr

2012

TuS Usseln unterwegs - Stadionfahrt zum Bundesligaspiel in Hannover

Nach dem Erfolg aus dem Jahr 2010 mehrten sich die Wünsche nach einer weiteren Stadionfahrt zu einem Bundesligaspiel. Es ging in die AWD-Arena zum Spiel Hannover 96 gegen Borussia Mönchengladbach.

Nach dem Erfolg aus dem Jahr 2010 mehrten sich die Wünsche an den Vorstand, erneut eine Stadionfahrt zu einem Bundesliga-Spiel für die Mitglieder zu organisieren.

Über den gleichnamigen Sponsor des TuS Usseln konnte eine größere Anzahl von Eintrittskarten für das Bundesliga-Spiel Hannover 96 gegen Borussia Mönchengladbach in der AWD-Arena bekommen werden. Die Partie bot sicherlich besondere Reize. Zum Einen spielen beide Mannschaften derzeit attraktiv und liegen im vorderen Drittel der Tabelle und zum Anderen waren die wenigsten Mitreisenden in der AWD-Arena in Hannover. Problematisch war jedoch die Spieltagterminierung der DFL. Aufgrund der Tatsache, dass einige Vereine noch in europäischen Wettbewerben vertreten sind, werden die Spieltage von DFL relativ kurzfristig angesetzt. Für eine vernüftige Planung schwierig. Bei Bestellung der Karten war folglich der Spieltagtermin noch nicht bekannt. Mit Bekanntgabe des Termins wurde klar, dass die Fußballer des TuS Usseln wegen eines Heimspiels (gegen Adorf/Vasbeck II) zu Hause bleiben mussten.

Trotzdem war es kein Problem die 40 Karten an den Mann zu bringen. Die Plätze im Bus vom Reisedienst Grebe (Lichtenfels) waren gut besetzt. Rechtzeitig mit viel Luft für unangenehme Verzögerungen ging es in Richtung Hannover. Der Verkehrslage war ausgezeichnet, so dass ca. 50 Kilometer vor dem Ziel eine ausgiebige Mittagspause eingelegt werden konnte.

Bei Flüssignahrung und einem Snack, der im Reisepreis inbegriffen war, stärkten sich die Teilnehmer für den Rest der Fahrt und das hoffentlich sehenswerte Bundesligaspiel.

In Hannover angekommen wurde der Bus in der Nähe des Stadions abgestellt. Mit der übriggebliebenen Karte (kurzfristiger Ausfall wegen Krankheit) wurde der Busfahrer ebenfalls ins Stadion gelockt. Ein kurzer Fußmarsch und schon konnten die Sitzplätze im Block W auf dem Oberrang eingenommen werde. Gute Sicht und Plätze an der Mittellinie.

Das Spiel selbst war mittelmäßig und das Ergebnis (2:1- Heimsieg für Hannover 96) trübte die Stimmung der Mehrzahl an Gladbach-Fans im Bus nicht wirklich.

Auch die Rückfahrt verlief reibungslos und so kehrten die Usselner am frühen Abend gut gelaunt nach einem tollen Sonntagsausflug zurück.

"Eine Wiederholung wird es sicher geben, eventuell schon nächstes Jahr im Rahmen des Vereinsjubiläums", sagte Vorsitzender Torsten Vogel übers Mikrofon.

 

 

IMG_0510.mov
QuickTime Video Format 40.0 MB
0 Kommentare

So

01

Apr

2012

TuS Usseln - SG Adorf/Vasbeck II 3:0 (1:0)

Usseln weiter nach der Winterpause ungeschlagen: 3:0 Heimsieg gegen SG Adorf/Vasbeck II. Tore: Reiss, 2x T. Lohmann

0 Kommentare

So

25

Mär

2012

TSV Ehringen - TuS Usseln 1:6 (0:4)

Usseln gewinnt 3. Spiel in Folge nach der Winterpause mit 6:1 beim TSV Ehringen.

0 Kommentare

So

18

Mär

2012

TuS Usseln - TSV Berndorf II 3:0

Heimserie hält: Usseln gewinnt 3:0 gegen TSV Berndorf II. Tore durch Kaczmarek, Düdder und B.Lohmann. Durch den Sieg verkürzt Usseln den Rückstand auf Eppe, die beim TSV Strothe mit 2:1 verloren haben.

0 Kommentare

Fr

03

Feb

2012

Zwei Neuzugänge

Zwei hoffnungsvolle Neuzugänge für den TuS Usseln

Zwei Neuzugänge vermeldet die Abteilung Fußball des TuS Usseln in der Winterpause 2011/2012.

 

In der Winterpause konnten Alexander Düdder (25) und Tobias Lohmann (23) nach intensiven Verhandlungen mit dem Abteilungsvorstand des SC Willingen verpflichtet werden. Beide Spieler haben in der letzten Saison Gruppenliga-Luft geschnappt und mit ihrer Leistung erheblich zum Aufstieg der 1. Mannschaft des SC Willingen in die Verbandsliga beigetragen.

Unterschiedliche Gründe führten zu der Entscheidung, zum TuS Usseln zu wechseln.

Tobias Lohmann schnürte bis zur Saison 2009/2010 schon für die Fußballer aus Usseln die Fußballschuhe und wollte sich mit seinem Wechsel in den größten Uplandort spielerisch weiterentwickeln. Unter anderem sein Umzug nach Usseln war ausschlaggebend für seine Rückkehr.

Seine Jugendzeit verbrachte der Usselner Alexander Düdder in der JSG Upland. Sein Talent blieb dem SC Willingen nicht verborgen, so dass er sofort zum klassenhöheren Nachbarverein wechselte. Beinahe 7 Jahre spielte der 25-jährige beim SC Willingen. In der vergangenen Verbandsliga-Saison kam der Offensivspieler Düdder kaum zu Spielminuten, so dass der Wechsel zurück in die Seniorenmannschaft seines Heimatortes die folgerichtige Konsequenz war.

„Obwohl die Gerüchte zu den Neuzugängen schon einige Zeit kursierten, konnten die Wechsel erst kurz vor Ende der Wechselperiode fixiert werden“, so 1. Vorsitzender Torsten Vogel. Über die Wechselmodalitäten vereinbarten der TuS Usseln und der SC Willingen Stillschweigen. Anzumerken sind allerdings die positiven und offenen Gespräche zwischen den Beteiligten.

Eine besondere Freude war dem Usselner Trainer anzumerken, der nach dem Auslandseinsatz von Sebastian Heyer (als Bundeswehrsoldat in Afghanistan) eine Lücke im Sturm zu füllen hatte. „Mit diesen beiden Spielern wird unsere Offensive nochmals aufgewertet und ich freue mich sehr über die Entscheidung von Beiden. Vorstand hat sich mächtig ins Zeug gelegt. Es bleibt abzuwarten, ob die Neuzugänge, die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen und der Mannschaft weiterhelfen können. Ich bin jedenfalls guter Dinge“, sagte Michael Peters. Bereits zum ersten Training der Rückrundenvorbereitung wurden die Neuzugänge auf dem Usselner Sportgelände erwartet.

siehe zum Thema auch Pressebericht unter http://www.fupa.net/berichte/tus-usseln-mit-zwei-neuen-in-die-rueckrunde-19102.html

Text: Torsten Vogel