Vermietung Vereinsheim

Für die verschiedensten Feierlichkeiten, wie beispielsweise Geburtstage, Weihnachts- oder Silvesterfeiern, kann das neue Vereinsheim des TuS/SC Usseln angemietet werden. Es stehen sämtliche Räumlichkeiten in vollem Umfang inklusive Ausstattung zur Verfügung.

Dabei wird pro Veranstaltung nur eine geringe Mietpauschale -unterschieden nach Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern- kassiert. Hinzu kommt bei Abschluss des Mietvertrages, gemeinsamer Begehung und der Schlüsselübergabe noch eine Kaution als Sicherheit, die der Mieter bei ordnungsgemäßer Behandlung und vollzähliger, unbeschädigter Ausstattung zurück erhält. Der Mieter muss die Räumlichkeiten komplett gereinigt verlassen, ansonsten wird eine Reinigungspauschale in Höhe von 30,- Euro von der Kaution einbehalten.

Wie erwähnt werden alle Details in einem Mietvertrag geregelt, der von beiden Parteien unterschrieben wird. Darin verpflichtet sich der Mieter auch, seine benötigten Getränke für die Veranstaltung bei unserem Sponsor der Firma Getränke H.O. Jäger (aufgrund der Kooperation mit dem TuS Usseln) abzunehmen.

Vereinsmitglieder oder sonstige Gäste, die Interesse an einer Anmietung der Vereinsräume haben, möchten sich bitte mit Ellen Vogel (Beirat) in Verbindung setzen oder einfach das unten aufgeführte Formular online ausfüllen und abschicken.

Ausstattung

Die geräumige Thekenanlage verfügt über eine moderne Zapfanlage mit Kohlensäureanschluss, die für verschiedene Fassgrößen geeignet ist. Dazu stehen 120 Bierseidel und Schnapsgläser bereit.

Die Küche ist voll ausgestattet: In insgesamt 4 Kühlschränken können weitere Getränke und Lebensmittel gekühlt werden. Weiterhin gibt es einen Backofen mit 4 Herdplatten und eine Spüle. Küchengeräte, wie eine Kaffeemaschine gehören ebenso zum Inventar wie Besteck in 60zig- facher Ausfertigung und auch Geschirr für mindestens 50 Personen.

 
 
 

 

Größe

Der neue Clubraum hat eine Grundfläche von 45 Quadratmetern und besitzt insgesamt 44 Sitzplätze. Bei mehr als 65 bis 70 Personen im ausgeräumten Vereinsheim dürfte die Kapazität wohl erschöpft sein.

Wissenswertes zum Vereinsheim

Das neue Vereinsheim des TuS/SC Usseln liegt an der Sportstraße in Willingen- Usseln, direkt gegenüber des Sportplatzes an der Diemel. Nachdem in den vorigen Jahren das Bauprojekt der neuen Umkleidekabinen abgeschlossen werden konnte (Diese befinden sich nun unterhalb der Kurverwaltung), wurden im Gebäude des Freibades Usseln neue Kapazitäten frei. Dort befand sich schon das alte Vereinsheim, allerdings in erheblich kleinerer Dimension und deutlich in die Jahre gekommen. Nun galt es mit Hilfe des Architekturbüros und in enger Zusammenarbeit zwischen beiden Vereinen die alten Umkleidekabinen und Duschräume in die Planung mit einzubeziehen, um den sehnlichst gewünschten großen Clubraum mit langem Thekenbereich, einen Büroraum, eine Küche sowie zwei Lagerräume für die beiden Sportvereine. Damit die Gemeinde Willingen (Upland) sich an den Kosten beteiligte, wurde ihrem Verlangen nach einer behindertengerechten Toilette nachgekommen. Sie entstand gleich am Eingang in der alten Umkleidekabine des Schiedsrichters.

Als rechtliche Grundlage für den Umbau schloss der TuS Usseln mit der Gemeinde Willingen (Upland) einen so genannten Überlassungsvertrag für die nächsten 25 Jahre, der sich nach dem Ablauf jeweils um ein weiteres Jahr verlängert.

Eckdaten

Planungsbeginn: Dezember/Januar 2005
Baubeginn: Januar/Februar 2005
Bauherr: Turn- und Sportverein Usseln und Skiclub Usseln
Bauleitung: Architekturbüro Sauer + Schmirler, Usseln
Fertigstellung: August 2005
Einweihungsfeier: August 2005
Gesamtkosten: ca. 31.500 Euro
Verwendete Fördermittel:
– 8.000 Euro vom Landessportbund Hessen
– 10.000 Euro von der Gemeinde Willingen (Upland) davon alleine 7.000 Euro für die Errichtung einer behindertengerechten Toilette
– 3.000 Euro als Zuschuss vom Landkreis Waldeck- Frankenberg

Weitere Sponsoren:
– Firma Getränke H.O. Jäger, Willingen/Usseln (Zapfanlage, Außen- Beleuchtung, Erstausstattung mit Gläser und Bestuhlung)
– Metzgerei Christoph Schulte (Anschaffung eines neuen Grills)

Eigenleistung: Der Restbetrag wurde anhand der Eigenleistungsstunden errechnet und aus den beiden Vereinskassen finanziert.

Gesamtzahl Eigenleistungsstunden: 1342 Stunden

Ehrenamtliche Helfer:
30 Personen/ Vereinsmitglieder
alleine auf den TuS- Vorsitzenden Dirk Wäscher entfallen davon 232 (!) Stunden

Anmietung

Sie wollen das Vereinsheim anmieten? Einfach folgendes Formular ausfüllen und Sie erhalten in Kürze eine Rückmeldung. Ihre Daten werden unter Berücksichtigung unserer Datenschutzerklärung vertraulich behandelt und zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Anfrage bearbeitet.