"Die stets aktuellsten Nachrichten sind unter NEWS zu finden!!!"

Do

25

Aug

2016

TuS Usseln schließt umfangreiche Baumaßnahme nach langer Vorbereitung ab - Zaun um die Beachvolleyballanlage im Diemeltal erneuert

Vor einigen Jahren hat der TuS Usseln für die alten Tennisplätze im Diemeltal eine neue Nutzung gefunden. Sie wurden in zwei moderne, wettkampffähige Beachvolleyballfelder umfunktioniert. Gleichzeitig wurde der Pachtvertrag mit der Gemeinde Willingen (Upland) um weitere 25 Jahre verlängert. Die Maschendraht-Umzäunung aus den 80iger Jahren blieb zunächst erhalten.

 

Im vorletzten Jahr musste dann festgestellt werden, dass die Zaunanlage in die Jahre gekommen. Die Pfosten waren teilweise schief und bedurften einer Ertüchtigung. Umfallende Bäume und das Überklettern durch Kinder/Jugendliche/Erwachsene hatten dem Zaun erheblich geschadet und an mehreren Stellen enorme Beschädigungen hinterlassen.

 

Aus diesem Grund trat die Abteilung Volleyball bereits im Jahr 2014 an den Vorstand des TuS Usseln heran und gemeinsam wurden Lösungen erarbeitet. Am Ende wurde sich für eine Erneuerung mit einem hochwertigen und langlebigen Mattenzaun entschieden. Es gab nur noch die Frage der Finanzierung zu klären. Der Vorstand erhielt auf Antrag Bezuschussungen vom Landessportbund Hessen, dem Sportland Hessen, dem Landkreis Waldeck-Frankenberg und der Gemeinde Willingen. Abteilungsleiter Volleyball Frank Schlenger konnte zahlreiche Sponsoren aus dem Upland gewinnen, wodurch schließlich die fünfstellige Bausumme gestemmt werden konnte.

 

Mitte Juni 2016 wurde der alte Maschendrahtzaun in Eigenleistung demontiert. Der neue Zaun wurde innerhalb von sieben Arbeitstagen fachgerecht durch die Firma Zaunsysteme Strey aus Korbach installiert.

 

„Wir sind sehr glücklich über die Aufwertung unserer Beachvolleyballanlage und bedanken uns ganz herzlich bei den zahlreichen Sponsoren und den öffentlichen Geldgebern. Jetzt ist für mindestens weitere 25 Jahre des Beachen im Diemeltal gesichert“, so Abteilungsleiter Frank Schlenger.

 

Diesem Dank schließt sich der Vorstand des TuS Usseln an. Ein besonders herzliches Dankeschön gilt der Gemeinde Willingen für das Entgegenkommen und den Mittarbeitern des Bauhofes für die bauliche Unterstützung.

 

Die beigefügten Fotos zeigen Helfer bei der Demontage des alten Zaunes bei regnerischem Wetter.

So

24

Jul

2016

Nachruf: Der Vorstand TuS Usseln trauert um seinen 2. Vorsitzenden Dirk Wäscher

Wir haben Dirk unheimlich viel zu verdanken und sind unsagbar traurig.

 

Er hat den Verein geführt, gestaltet, zukunftsfähig gemacht, war immer dabei, hat Fußball gespielt und Jugendliche wie Kinder trainiert, mit seinen Händen gebaut, mit seinem Verstand und seiner Beharrlichkeit Projekte ins Leben gerufen, und so vieles vieles mehr ...

 

Es gibt kaum Worte, die unseren Verlust ausdrücken können:

 

Danke, Dirk!